Referenzen

Kaivomestari-Gebäude, Espoo, Finnland

Kaivomestari ist das erste Public-Private-Partnership-Projekt (PPP) im Bereich von öffentlichen Gebäuden in Finnland. Um dieses Projekt abzuwickeln, wurde die Arbeitsgemeinschaft Arandur Oy, bestehend aus den Firmen Caverion, NCC und Sodexo, gegründet. Diese Firmen arbeiten auch als Nachunternehmer an den Anlagen. 

Die Zusammenarbeit verlief von Anfang an sehr gut. Alle regelmäßigen Wartungsaufgaben wurden planmäßig durchgeführt. Es gab keinen Wartungsrückstand.

Jarmo Ikävalko
Sportlicher Leiter der Stadtverwaltung Espoo

Geschäftsbereiche

  • Managed Services

Gewerke

  • Lüftungs- und Klimatechnik
  • Brandschutz und Sicherheit
  • Informations- und Kommunikationstechnik
  • Heizung und Sanitär
  • Elektrotechnik
  • Automatisierung und MSR

Kundensegmente

  • Öffentliche Auftraggeber - Gebäude

Gebäudetyp

  • Schule/Hochschule

Herausforderung

Die Stadt Espoo hat zahlreiche Einrichtungen, die permanent gewartet werden müssen. Anhaltende Sparmaßnahmen erschwerten es der Stadt, Anlagen in einem guten Zustand zu halten. Das Ergebnis: Anlagen wurden häufig abgerissen und neu errichtet. Das hat sich für die Stadt als sehr teuer erwiesen. Üblicherweise übernehmen die Dienstleister die Gewährleistung nur für zwei Jahre. Danach anfallende Kosten muss die Stadt tragen.

Lösung 

  • Die Stadt Espoo hat mit Caverion eine Lebenszyklusvereinbarung über 25 Jahre getroffen.
  • Die Anlagen müssen jederzeit zugänglich sein und nach 25 Jahren Nutzungsdauer einen vergleichbaren Wert zu einem Neubau haben.
  • Das finanzielle Risiko trägt Caverion.
  • Eine jährlich durchzuführende Kundenzufriedenheitsumfrage soll das Leistungsniveau der Nachunternehmer dokumentieren.
  • Die Stadt Espoo hat jährlich stabile Kosten, sodass kein zusätzliches Budget für Reparaturen nötig ist.
  • Gleiches gilt für die Energiekosten der Anlagen. 
     

Zeitraum

Start: 2003, fortdauernd

Fakten zum Projekt

  • Das Gelände Kaivomestari umfasst eine Oberschule, eine Sporthalle, eine Schwimmhalle, ein Erwachsenenbildungszentrum und einen privaten Gesundheitsclub.
  • Grundfläche der Schwimmhalle: 5.032 m²; Grundfläche der Oberschule und der Sporthalle: 6.401 m²; Gesamtfläche: 11.434 m².
  • 5 Schwimmbecken für 250 Gäste; rund 260.000 Besucher pro Jahr in der Schwimmhalle
  • 540 Schüler in der Oberschule

Fakten zum Caverion Auftrag

  • Lebenszyklusvereinbarung über 25 Jahre
  • Gebäude-Management und Wartung
  • 24h Service Hotline
  • Sicherheitsdienstleistungen
  • Gebäudeverwaltung
  • Pflege der Außenanlagen
  • Energieeffizienz
  • Lebenszyklusvereinbarung über 25 Jahre
    24h Service Hotline
    Gleichbleibende Kosten für die Gemeinde