Landgericht, Viborg, Dänemark

Das Gebäude des Landgerichts Viborg ist zuständig für das westliche Jütland. Es handelt sich um ein PPP-Projekt. Caverion verantwortete die Installation der technischen Gewerke und schloss einen Servicevertrag über 25 Jahre ab.

Geschäftsbereiche

  • Planung & Konstruktion
  • Managed Services
  • Projektabwicklung
  • Projektmanagement
  • Wartung & Instandsetzung

Gewerke

  • Lüftungs- und Klimatechnik
  • Brandschutz und Sicherheit
  • Informations- und Kommunikationstechnik
  • Heizung und Sanitär
  • Elektrotechnik
  • Kältetechnik
  • Automatisierung und MSR

Kundensegmente

  • Public - Administration
  • Immobiliennutzer
  • Öffentliche Auftraggeber
  • Generalunternehmer

Gebäudetyp

Herausforderung

Die für das Gerichtsgebäude zuständige Baubehörde hat an das Landgericht in West-Dänemark hohe Ansprüche in Sachen Architektur gestellt. Sie legte zudem Wert auf hohe technische Standards und eine – verglichen mit anderen öffentlichen Bauten – verbesserte Leistung über den gesamten Lebenszyklus.

Lösung

Auf Grundlage der öffentlichen Ausschreibung vergab die Baubehörde die Aufträge im Rahmen einer Public Private Partnership (PPP) an Caverion und das Unternehmen A. Enggaard für Planung, Bau und Betrieb des Gebäudes. Caverion zeichnet für alle technischen Gewerke von der Planung bis zur Installation verantwortlich. Nach Abschluss der Arbeiten übernimmt Caverion Dänemark das Gebäudemanagement einschließlich des Energiemanagements.

Der Kunde profitiert dabei von mehr als 25 Jahren Erfahrung von Caverion Dänemark.

Fakten zum Projekt

Gebäudefakten
  • Gebäudegröße: 9.460 m²
  • Grundfläche: 13.750 m²
  •  Eigentümer: Nordea
  •  Nutzer: Domstolstyrelsen – Courts of Denmark
  •  Generalunternehmer: A. Enggaard
  •  Architekt: KPF
  •  Ingenieurbüro: COWI

  • Technische Fakten
  • Stromversorgung: getrennt: nutzer- und gebäudebezogen
  • Lichttechnik: Fagerhult
  •  Daten-Technik: AMP Systems
  •  Heizung: Fernwärme
  •  Sanitär: Anschluss an örtlichen Kanal
  •  Sprinkler: ca. 2.000 Sprinklerköpfe
  •  Automation: Trend+KNX
  •  Brandmeldesystem: ca. 155 Messpunkte
  •  Einbruchmeldesystem: ca. 194 Messpunkte
  •  Zugangskontrolle: für 73 Türen
  •  Warnsystem: ca. 120 Lautsprecher
  •  Lüftung & Kälte: ca. 73.000 m³/h Gesamtleistung
  • Fakten zum Caverion Auftrag

    Planung: Ausführungsplan für gebäudetechnische Anlagen inklusive Sprinkler,
    Gebäudeautomation, Brand- und Einbruchmeldesystem, Zugangskontrolle, Warnsystem sowie Lüftung und Kälte

    Anlagenbau: alle technischen Installationen

    Betrieb: Facility Management inklusive Energiemanagement

    PPP-Projekt
    Servicevertrag über 25 Jahre
    ca. 2.000 Sprinklerköpfe